Copyright: Klaus Jesse 2016

RSV Rückenwind Mannheim e. V.

 

Über uns

Wer sind wir?

Wo wollen wir hin?

Wo stehen wir in fünf Jahren?

Copyright: Klaus Jesse 2017
 
 
 

Wer sind wir?

  • Wir sind ein Radsportverein, der einen Mix aus Jung und Alt beherbergt.
  • Unser Fokus wird auf der Jugendarbeit liegen.
  • Hauptsächlich werden wir uns im Rennrad- und Mountainbikebereich aufhalten, wobei auch andere Radsportarten herzlich willkommen sind.
  • Im Bereich Rennrad haben wir Lizenzfahrer, welche in den unterschiedlichen Kategorien der vom BDR ausgeschriebenen Rennen starten werden.
  • Ein Teil der Fahrer fühlt sich im Marathon und den RTF (Radtouristikfahrten) wohler und wird dort regelmäßig an den Start gehen. Ein Großteil der Mitglieder sieht sich aber eher als Freizeitsportler, denen Gemeinschaftsgefühl und der Spaß am Fahren in der Gruppe sehr wichtig ist.
  • Wir werden Trekkingtouren anbieten, welche Gelegenheiten geben werden, die Kurpfalz, den Odenwald, den Kraichgau und den Pfälzer Wald kennen zu lernen.
  • Wir sind ein Verein, welcher im Stamm aus erfahrenen Radsportlern und einem Diplomtrainer besteht. Die Fahrer haben teilweise eine Radsportlizenz oder sind schon mehrfach Langstrecken gefahren, z. B. Radmarathons mit einer Länge von
    200 Kilometern und mehr.
  • Durch unsere unterschiedlichen Altersklassen gelingt uns die Integration eines jeden neuen Mitgliedes schnell und unkompliziert. Jeder fühlt sich bei uns wohl.
  • Monatliche Vereinsabende stärken das Gemeinschaftsgefühl.
  • Eine professionelle Homepage spiegelt unsere Aktivitäten wieder.

Wo wollen wir hin?

  • Wir wollen Aktivität zeigen, ein Gemeinschaftsgefühl erzeugen, stärken und aufrechterhalten.
  • Regelmäßige Trainingstreffs im Sommer und Trainingslager als Saison-vorbereitung für jeden stehen hierbei im Fokus für die Gemeinschaft.
  • Unsere Zielgruppen sind die Jugend, welche wir aktivieren und fördern wollen, die Lizenz-Radrennfahrer, Langstreckenfahrer, denen es zu einsam wäre auf den großen Runden der Marathons und RTF, und natürlich auch die Freizeitsportler, welche sich in unterschiedlichen Altersgruppen befinden. Unser Leitspruch lautet: Erlebnis geht vor Ergebnis! Das heißt, wir wollen auch gute Zeiten und Plätze erzielen, aber in erster Linie ist uns das Erleben von schönen Landschaften, die Erfahrungen mit dem eigenen Körper und der Spaß in der Radgruppe wichtig.
  • Soziales Engagement, indem wir finanziell schwächere Vereinsmitglieder gezielt fördern und ab 2018 auch eine Charity-RTF veranstalten.
  • Mittelfristig möchten wir ein Vereinsheim finden, aufbauen und erhalten.
  • Mitglieder werben Mitglieder. Werbung findet von den Mitgliedern statt. Wir wollen langfristig nachhaltiges Wachstum und keine Explosion.

Wo sehen wir uns in fünf Jahren?

  • Wir möchten uns im Mannheimer Radsport etablieren und einen guten Ruf erarbeiten.
  • Die Mitgliederzahl von derzeit ca. 20 sollte auf ca. 100 - 120 Mitglieder steigen, welche regelmäßig bei Vereinsabenden, Trainingsfahrten und Rad-Events teilnehmen.
  • Eine organisierte RTF, jährlich abgehalten, liegt im Bereich des Machbaren.
  • Eventuell schaffen wir es auch schon, ein Radrennen auf einem Rundkurs in Mannheim zu organisieren.
  • Wir werden einen geregelten Trainingsbetrieb haben. Dieser beinhaltet fünf bis sieben Trainingstreffs an drei bis vier Tagen in der Woche unter der Anleitung von Übungsleitern und Trainern. Die Anzahl der Trainingstreffs ergibt sich aus den unterschiedlichen Alters– und Leistungsklassen. Auch eine Frauengruppe haben wir bis dahin etabliert.
  • Die Durchführung eines geregelten Trainingslagers ist auch möglich. Einmal im Jahr, im Frühjahr, organisieren wir eine Woche in den wärmeren Regionen (Mallorca, Adria, Zypern) für die Mitglieder und die, die es noch werden wollen. Ziel ist es dabei, fit für die Saison zu werden und neue Trainingsreviere zu erschließen.
  • Wir führen regelmäßig Programme durch, wie Fahrsicherheitstrainings für Jung und Alt.
  • Das Jugendprogramm wird Fahrt aufgenommen haben. Trainings, eine Jugend-mannschaft, Ferienlager und Betreuung der Jugend haben bis dahin Form angenommen.
  • Ein Kinderfest, mitorganisiert von der Radsportjugend des Vereines, wird durchgeführt. Das Gemeinschaftsgefühl der Kinder und Jugendlichen zeigt sein Gesicht und wird nach außen transportiert.
  • Wir führen einen Sponsorentag durch. Für Sponsoren bieten wir die Identifikation mit Natur, gesunder Lebensweise und aktiver interessanter Freizeitgestaltung.